AfD-Pleite in Buchholz. Halbierung.

4,6%

Kein Programm. Null Qualität. Nur Sprüche. Keine Reflexion. Das "System Graul/Sekula" hat sich blamiert.
Kreisvorsitzender Rainer Sekula besitzt bekanntlich die Fähigkeit, Wiederniederlagen "schönzureden". Es kommt eben darauf an, "wie man rechnet", so der AfD-Kreisvorsitzende. Brutto- oder Netto-Betrachtung oder ... oder. Ihm wird schon wieder etwas einfallen.
Bestimmt hat seine AfD die Wahlen verloren, weil die anderen bevorzugt wurden. Marina Graul hat vor einigen Jahren sogar die Stimmenauszählung in Buchholz angezweifelt, weil sich eine Kindergarten-Gruppe in der Nähe eines Wahllokals aufhielt. Außerdem waren Wahlzettel nach ihrer Auffassung falsch gefalzt. Es blieb jedoch nur
bei einer Behauptung. Eine offizielle Wahlanfechtung gab es nicht.
Die AfD-Opferrolle war für Graul ausreichend.